Erfahrungsbericht Simikot von

Dr. Ingrid Payer, Dr. Christine Schmelz, DGKS Regina Steinerund Hebamme Renate Kaiser (Team 4 in Simikot vom 1. Mai bis 27. Juli 2008)

erfahrungsbericht aus simikot team 4 in simikot vom 1 mai bis 27 juli 2008 01
Neugierde und die Bereitschaft sich auf neue Erfahrungen einzulassen, waren für uns zum Großteil der Beweggrund bei Nepal Trust Austria mitzuarbeiten.

So starteten wir am 1. Mai 2008 unsere Reise nach Kathmandu und weiter nach Simikot und wurden dort überaus herzlich von Kunti und Tsepal empfangen.

 

 

Bald erkannten wir, dass das Leben in Simikot mit unseren westlichen Arbeits- und Lebensbedingungen nicht viel Gemeinsames hat. Wir mussten lernen, unsere Erwartungen zurückzuschrauben und mit den einfachsten medizinischen Mittel und Möglichkeiten auszukommen. Häufig mussten wir unser Improvisationstalent unter Beweis stellen. Aber die Herzlichkeit und Dankbarkeit der Patienten bleibt in Erinnerung.

Wir lebten in einer wunderschönen landschaftlichen Umgebung - und wir hatten auch Zeit für ausgedehnte Wanderungen, die wir regelmäßig genossen.

Das einfache Leben und die Zeit für sich selbst ermöglichten uns, Vieles aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und steigerten unsere persönliche Lebensqualität.

Beeindruckend waren die Begegnungen mit den Menschen von Humla, die mit Kraft, Stärke und Gelassenheit ihr Leben meistern.

Wir werden diesen 3-monatigen Einsatz in vielerlei Hinsicht als Bereicherung in Erinnerung behalten.


Konto: Nepal Trust Austria – Mahila Avaz, Bank Austria – UniCredit, IBAN: AT721200052069181001 ,  BIC: BKAUATWWXXX

©2021 Nepal Trust Austria. Herbeckstraße 59A, 1180 Wien | Tel. + 43 664 5046906

Please publish modules in offcanvas position.